Umbau Büros zu Reinräumen im Institut für Isototpengeochemie

2012, Tübingen

Beschreibung

Das universitäre Institutsgebäude "Lothar Meyer Bau" erfährt eine Umnutzung der Institutsräume im obersten Obergeschoss vom Gartenflügel zu Reinräumen für das Institut für Isotopengeochemie. Die hierfür erforderlich Gebäudeversorgungstechnik kann im Gebäude selber platztechnisch nicht untergebracht werden. Sie wird direkt oberhalb der betroffenen Institutsräume als eingeschossige Auftockung in einer Einhausung untergebracht. So kann die Zu- und Abluft direkt von oben ohne Schachtanlage eingebracht werden. Die Einhausung ist ein Stahlbau mit einer Profilglasfassade.

Bauherr

Vermögen und Bau, Amt Tübingen

Standort

Universität Tübingen, Wilhelmstraße, Tübingen

Leistungsbild

Entwurf, Planung, Ausschreibung, Bauleitung

Fertigstellung

2012

Nutzfläche

Reinräume, Labore= 200m²
Technikzentrale= 270m²