Institut für Intelligente Systeme

2017, Tübingen

Beschreibung

Das Institut für Intelligente Systeme ist der dritte Institutsbau am Max-Planck-Campus in Tübingen. Der Neubau orientiert sich mit einem turmartigen Baukörper zum Campusplatz und der Campusachse. Ein eingeschossiger Laborbaukörper schiebt sich zungenartig Richtung Panoramaweg aus der Hanglage heraus. In Zukunft werden 253 Mitarbeitende in vier wissenschaftlichen Abteilungen in Büro-, Seminarräumen, Experimentierwerkstätten, Roboterlaboren, Optik- und Videolaboren und in physikalischen Laboren arbeiten.

Bauherr

Max-Planck-Gesellschaft, München

Standort

Max-Planck-Campus, Tübingen

Hauptnutzfläche

6.500 qm

Bruttorauminhalt

55.000m³

Leistung

Bauleitung
nach Entwurf, Planung, Ausschreibung von ArGe Architekten, Waldkirch

Fertigstellung

2017

Fotos

Wolf-Dieter Gericke, Waiblingen