Parkdeck Max-Planck-Campus

2004, Tübingen

Beschreibung

Das Parkdeck für die Institutsmitarbeiter umfasst 66 Stellplätze auf zwei Ebenen. Es ist ein offenes Parkhaus mit einer offenen, vertikalen, Holzschalung. Zwei Rampenanlagen erschliessen das Parkdeck von der Paul-Ehrlich-Strasse. Diese doppelte Andienung vermeidet eine flächengreifende Innenrampenerschliessung.

Bauherr

Max-Planck-Gesellschaft München

Standort

Max-Planck-Campus, Tübingen

Leistung

Ausschreibung, Bauleitung
Nach Entwurf und Planung: Architekturbüro Fritsch Tschaidse

Fertigstellung

2005

Fotografie

Stefan Müller- Naumann