Energetische Dachsanierung Produktionsstätte

2012, Tübingen

Beschreibung

Die Dachfläche der Fertigungshalle wurde im laufenden Betrieb energetisch saniert. Die zunehmende Verdichtung der umliegenden Grundstücksflächen erfolgte in den vergangenen Jahren durch direkte Anbauten an die Produktionshalle. Darüber hinaus wurden diverse Büroräumlichkeiten an die Fassade angebaut. Die Belichtung der Produktionsarbeitsplätze konnte nur im Ausnahmefall über die Fassadenflächen erfolgen und wurde über Lichtkuppeln aus Doppelstegkammer-Profilflächen sichergestellt. Im Zusammenhang mit der Sanierung wurden die Lichtkuppeln beseitigt und durch Shedoberlichtert ersetzt. Hierdurch ist wieder ein direkter Blickkontakt nach außen möglich. Die stehenden Fenster ermöglichen es, auch bei Regen eine natürliche Lüftung herzustellen.

Die Sanierung umfasste die statische Ertüchtigung des Hallendachs zur Aufnahme der nachgerüsteten Lüftungskanäle der mechanischen Versorgungstechnik und der parallel montierten Sprinklerleitungen.

Die Shedoberlichter sind nordseitig als Pfosten-Riegel-Konstruktion ausgeführt. Der Shed-Rücken ist mit flächenbündig montierten Dünnschichtmodulen versehen. Auf dem Hallendach wird der Eigenverbrauch zur Produktion erzeugt.

Bauherr

Erbe GmbH + Co. Grundstücks KG

Standort

Waldhörnlestrasse 17 Tübingen

Leistung

Entwurf, Planung, Ausschreibung, Bauleitung

Fertigstellung

2012

Bruttogrundfläche
5.520 qm

Fotografie

Dietmar Strauß Bildermacher.